MySlam.net ist ein Web-Portal, das sich mit Poetry Slam, Spoken Word und Bühnenliteratur befasst. Hier findest du Poetry Slam Locations, Termine, Poeten und Multimedia.

Forum - Texte

neuer Beitrag Forum "Texte" als RSS-Feed
Beitrag
Nur für registrierte Benutzer
login | registrieren

Seite 1 von 434, zeige 10 Einträge von 4338 insgesamt (Einträge 1 - 10)

<< zurück
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor >>
Gruenfink

Viel zu nah...

Nahe kommen kann einer, dem ich vertraue. Aber die wollen nichts von mir. Nahe kommen kann keiner, von da draussen, dort sind sie kalt, bösartig und leer. Die Welt ist mir nicht wohl gesonnen, sie macht mir Angst, und bleibt mir fern.
Marko Brtn

Was soll das?

Zeitlos, still und verletzlich. Gefühle zerstören dein Herz. Du bist leer, fühlst Hass nd Schmerz. Die eine Frage bestimmt deinen Alltag. Was soll das? Ist man einem Menschen so egal? Warum ist verletzen auf diese Art legal? Du siehst ihn... weiterlesen
Hieroniemuß

Lieber nicht. (Version2)

Du ziehst dich sagst du nicht so an. Du siehst, es sieht gut aus doch denkst du automatisch dann daß das nicht geht weil immer noch der kalte Wind durch deine Würde stürmisch weht der angefangen hat zu blasen vor 35 Jahren als dieser Er... weiterlesen
Hieroniemuß

Wehrhaftigkeit

Wer schützt mich vor der Unbill der Menschen die von mir wollen was ich nicht will Wer hält mir vom Leib die Krankheitskeime dieser Menschen die Antworten kennen obwohl ich verneine Wer hält mich zurück vom Benennen von den Menschen von... weiterlesen
ZelenZelen

Ich zünde mir eine Kerze an und gehe regelmässig zur Bibelstunde

Das muss doch mal gesagt werden weiterlesen
ConstanzeFalka

Die Kuh Else

Mal wieder ein Tiergedicht... weiterlesen
ZelenZelen

die agressive Muttermilch

lebe lieber ungewöhnlich oder Charakter kann man nicht sonntags beim Beten erwerben weiterlesen
Hieroniemuß

Der Rumpf

Auf ihm baut alles auf ihn müßt ihr pflegen oder aber flicken wenn er zu Schaden kam er hält euch über Wasser Seid mit ihm, seid be-hutsam Und wenn er alt wird und brüchig und arg stumpf dann spätestens sollt ihr ihn schleifen rauh und fein am... weiterlesen
pina

Text ohne Titel

"Boah riesen Rübe" sagt meine Mutter. Ich kaue meine Rübe. "Wo gehst n du hin?", frag ich dann. "Nur mal schnell was einkaufen, ich wollt heut Abend kochen." sagt meine Mutter. "Kannst du vielleicht Bohnen, Erbsen und Äpfel in der Dose mitbringen?",frag... weiterlesen
Hieroniemuß

Wie nur......

Vier Jahre sind ins Land und ich wohl mitgegangen Vier Jahre, die im Schnitt recht offen, meist unbefangen manchmal mit Hund zu dritt vorübergingen ohne das, was man gemeinhin als Fortschritt und Heilung titulieren könnt Vier Jahre drüber... weiterlesen
<< zurück
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor >>

Folge uns

Twitter   Facebook   MySpace  

neuste Kommentare

Hieroniemuß
Vielen Dank, Constanze. Eine wahre Geschichte. Schön'Gruß Hieroniemuß
ConstanzeFalka
Ein guter Text, Hieroniemuß. Viel Wahres steckt darin und Deine gute Beobachtungsgabe,Dein geschärfter Blick und Dein Verstand, haben dieses " Lieber nicht " sehr gut in Worte gefasst. Ich musste es allerdings mehrmals lesen. Sehr herausragend... weiterlesen
ConstanzeFalka
Hallo ZelenZelen, Danke für Deine Kommentare..;o) Manche Kühe haben in ihrem Verhalten schon Ähnlichkeiten mit einigen Menschen. Ich habe da auch schon so manche kennengelernt. Meine Tiergedichte sind auch immer bewusst so verfasst, dass der Leser / die... weiterlesen
Hieroniemuß
Danke, Gruenfink. Einen Glauben kann man gut brauchen, oja......aber einen, der Allmacht hat, braucht keiner...der führt nur zu Mißverständnissen und übersteigerten Ansprüchen und Enttäuschungen und Vorwürfen. Schön'Gruß Hieroniemuß
Gruenfink
Toll, vor allem der Schluss, da ist soviel Wut drin - dass kann ich gut nachvollziehen, und trotzdem geht es oft nicht ohne ihn.

am meisten diskutiert

Axel Schröder

Der Bittende

Amphetaminrausch

Axel Schröder

Die bekannte Situation

melonenmaedchen

Reflektiertes Melonenmädchen /Gedanken aus einer Sackgasse

Manfred Dechert

Hallo Auto - (kann fortgesetzt werden)