20.1.2017
Liebe Slamily,

Es waren neun spannende Jahre für mich. Aber mein Leben und ich, wir haben uns verändert, und ich habe mich bereits die letzten Jahre nicht in dem Maße um MySlam kümmern können, wie ich es gerne getan hätte. Daher endet dieses Kapitel für mich heute.
Ich wünsche euch, dass ihr weiterhin die lauten Töne und noch viel mehr die leisen beherrscht. Dass ihr die Zwerchfelle der Menschen berührt und noch viel mehr ihre Herzen.
Ich bedanke mich bei euch für die Treue und auch für die Kritik, die Provokation und die Leidenschaft. Bei einigen wenigen bedanke ich mich für ihr ganz besonderes Engagement für MySlam.
Bleibt wie ihr seid und schreibt nicht zu viel Käse auf Facebook!


Wolfgang

"Und blüht am End' der Freiheit Glück. Dann ward die Tat des Wortes Lohn"
(Wehwalt Koslovsky)
MySlam.net ist ein Web-Portal, das sich mit Poetry Slam, Spoken Word und Bühnenliteratur befasst. Hier findest du Poetry Slam Locations, Termine, Poeten und Multimedia.

Forum - SzenePutzen - VORLesung - Themen Slam in Münster am 1.5.2011 ...

Herbert Beesten

VORLesung - Themen Slam in Münster am 1.5.2011 20 Uhr

Einmalig - also wir wollen dass nur einmal machen! Also keine Ring-Vorlesung, aber zum Thema "Studieren in Münster", sind alle älteren und jüngeren und ehemaligen und zukünftigen Semester gefordert. Alles was irgendwie zum Thema "Studieren" passt, was gerade die/der StudenTin hasst.
Themen-Slam im SpecOps – Von-Vinke-Straße 5-7 in 48143 Münster (Nähe HBF)

am Mittwoch, dem 1. Juni 2011 ab 20 Uhr (Abend vor Christi-Himmelfahrt)

Poetry-Slam „Studieren in Münster“ „VORlesung“ mal etwas anders!


Thema: Leben und Sterben oder aber Studieren in Münster?


Herbert Beesten und JeromeArne werden am 1. Juni 2011 ab 20 Uhr einen Poetry Slam veranstalten und laden dazu ins SpecOps ein. Es soll ein Themenslam werden. Wenn ihr Texte zu Studium, Studis in Münster, Leben und Studieren gestern heute und morgen ,.... und so Sachen etc pp habt oder schreiben wollt, würden wir uns freuen, wenn ihr kommt und sie vortragt. Nur Zuhören und Jury spielen geht natürlich auch.
Eine feste Einrichtung soll das übrigens nicht werden, sondern eine einmalige Veranstaltung, weil es im Umfeld einer Hochschulveranstaltung durchgeführt wird. Aber keine Angst – es wird keine normale Vorlesung werden! Bitte gebt die Einladung weiter an alle Münsterländer.

Einen regulären Eintritt gibt es nicht, aber es wird ein Hut rumgehen.

Herbert Beesten ist ein älteres, JeromeArne sind und jüngeres Semester, beide in der Poetry-Szene als Veranstalter und Slammer unterwegs, und machen auch sonst zu verschiedenen Themen und in verschiedenen Sprachen und Stilen Lesungen.

Veranstalter siehe auch www.HerbertBeesten.de und www.jeromearn.de
Es wird ein kleiner Preis ausgelebt (keine Doktor-Ehren-Würde), ein bisschen Freigetränk, und aus dem Hut (hoffentlich) etwas Fahrtgeld für die Wanderarbeiter der Literatur (ich meine die SlammerInnen

Slammer bitte melden bitte bei Herbert (herb@HerbertBeesten.de) per Mail.