20.1.2017
Liebe Slamily,

Es waren neun spannende Jahre für mich. Aber mein Leben und ich, wir haben uns verändert, und ich habe mich bereits die letzten Jahre nicht in dem Maße um MySlam kümmern können, wie ich es gerne getan hätte. Daher endet dieses Kapitel für mich heute.
Ich wünsche euch, dass ihr weiterhin die lauten Töne und noch viel mehr die leisen beherrscht. Dass ihr die Zwerchfelle der Menschen berührt und noch viel mehr ihre Herzen.
Ich bedanke mich bei euch für die Treue und auch für die Kritik, die Provokation und die Leidenschaft. Bei einigen wenigen bedanke ich mich für ihr ganz besonderes Engagement für MySlam.
Bleibt wie ihr seid und schreibt nicht zu viel Käse auf Facebook!


Wolfgang

"Und blüht am End' der Freiheit Glück. Dann ward die Tat des Wortes Lohn"
(Wehwalt Koslovsky)
MySlam.net ist ein Web-Portal, das sich mit Poetry Slam, Spoken Word und Bühnenliteratur befasst. Hier findest du Poetry Slam Locations, Termine, Poeten und Multimedia.

Zerbolesch

Info

Auftritte gesamt
100

zurückgelegte km
9965 km[ 95 ]

Homeslam
Wuppertal - Wuppertaler Wortex

web
www.zerbolesch.de

Geburtstag
22.5.1981

Über mich

Introvertierte leben besser

kommende Auftritte von Zerbolesch

5.10.2050 Buchloe - Hirsch Slam

Medien von Zerbolesch

alle 3 medien anzeigen

Neue Forenbeiträge von Zerbolesch

keine Einträge gefunden

Neue Kommentare von Zerbolesch

Ich schmeiß jetzt einfach mal die Frage in den Raum: Wie wäre es mit Alternativvorschlägen? Zum Beispiel wenn Slammer, die den myslam Kalender Nutzen, sich mit ner kleinen Jahrespauschale beteiligen würden? Ich habe zwar keine Ahnung, wie viele Slammer hier angemeldet sind, aber wenn jeder einen einstelligen Betrag pro Jahr entrichten/ spenden würde, wäre das ein diskutabler Gegenentwurf. Finde ich. Ich denke es sollte nicht nur an den Slam-Mastern hängen bleiben, dieses Forum finanziell zu tragen. Schließlich ist der Kalender hier für mich als Slammer ebenso eine Arbeits,- und (als nicht reisender, und daher nicht netzwerkender Slammer) vor allem eine nicht zu verachtende Kontakterleichterung, wie für alle Slam-Master auch. Daher fände ich es nur gerecht, alle zu gleichen Teilen zu beteiligen. Wie von Nils schon angesprochen, wurde das Thema von Wolfgang schon vor einiger Zeit aufgegriffen (http://myslam.net/de/post/3999.), und ich kann mir auch schon gut vorstellen, was bei dieser Umfrage heraus gekommen ist. Wahrscheinlich ist die Frage "Wer soll bezahlen: Slammer? Oder Slam-Master?" bei der Verhältnismäßigkeit eher... Interessant gewählt. Egal. Was ich sagen wollte. Ob die 5 € verhältnismäßig sind oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Ich kann nur sagen, dass ich als nicht Slam-Master es ungerecht finde, eine kleine Gruppe für den Nutzen von allen bluten zu lassen. Darum fordere ich, hier und heute, Gebühren für alle! In diesem Sinne, Frieden

Favoriten von Zerbolesch

keine Einträge gefunden

Nachricht senden an Zerbolesch

Nur für registrierte Benutzer
login | registrieren

Gästebuch von Zerbolesch

Nur für registrierte Benutzer
login | registrieren

SaMuMulle
Ahhh gefunden. Weststadt Story. Super Text. Weiter so! :-)
Sven Stamm
Wird auch Zeit, dass wir endlich mal gegeneinander slammen ;) Januar, Börse, freu mich!
Sven Golze
Es war mir wie immer ein großartiges Fest!
Auf ganz bald - und auf dass die Nervosität sich dann in Grenzen halten wird.. ;)
SEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEENF

Alle 10 Einträge anzeigen