MySlam.net est un portail web gratuit dédié au Slam, à la poésie sonore et aux performances. Ici, vous trouverez des lieux de Slams, des événements, des poètes slammeurs et divers médias audio et vidéos

forum - Texte

nouveau commentaire forum "Texte" comme flux RSS
commentaire
Uniquement pour les utilisateurs inscrits:
se connecter | inscrire

page 1 de 504, montrer 10 commentaire de 5031 en tout (commentaires 1 - 10)

<< retour
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 avancer >>
Fallobst

Mal hier, mal dort, mal überall

Wer wollte denn noch nie, mal dort oder mal überall sein. Und wer war noch nie auf der Suche. en lire plus
Hieroniemuß

Inge, ich borg' mir den Bachmann-Preis,.....ja ?

Ich hab geträumt, daß die Juroren, die in Klagenfort sowohl die Ohren, als auch die Lippen benutzen und sich aus ihren Rippen soviele Worte Kritik schneidern an diesem Orte sich einfänden. Es würde enden in einer Geburt All meine... en lire plus
PatrickRabe

Risen from the Pills

Der Mann, der immer Pillen nahm, ließ seine Nachtmedis weg. Plötzlich erschien ihm alles in lichter Klarheit. Auf seiner Toilette ruhte der Zeigefinger Gottes. Marlon-Brando-Sonnenaufgänge zeitigten die Schrift. Narrenschiffe zerschellten auf den... en lire plus
Mali

Tod und sterben

Heute morgen oder in 60 Jahren-sterben en lire plus
Hieroniemuß

Eis und Schorle (8)

......ein Ichge.dicht en lire plus
Leo Flemisch

Wenn Worte nicht reichen

Denn bevor wir gehn'/ Wollen wir sagen können: Wir haben gelebt - Max Herre en lire plus
Hieroniemuß

Engagiertes Ensemble (10)

....eine Verneigung vor dem Sommertheater en lire plus
SebastianDeya

Soul Survivor

Soul Survivor Fühlt man die dürre Erde beben, hört man sie wütend schnaufen, ist man so frei sich hin zu geben, anstatt einfach weg zu laufen oder sich bei ihnen einzureihen, weil man von innen sicher spürt, man könnte es sich nicht... en lire plus
Hieroniemuß

Und es war Sommer...........(8)

Möglichst nur früh aufstehn, das hält sonst keiner aus. Später werd ich voll draufgehn, falls ich mich schlepp hinaus. Welch unerträglich' Hitze, nur nicht dem Sommer traun! Ich brutzle wie Mehlschwitze, er hat mich in die Pfann' gehaun. Die... en lire plus
SebastianDeya

Trotz Allem

Dieses Eine unter 1000 Gefühlen, das nicht verebbt im Kühlen, diesen Einen unter 1000 Küssen, den wir wirklich haben müssen, diese Eine unter 1000 Frauen, der wir dann doch vertrauen, diesen Einen unter 1000 Männern, trotz den ganzen... en lire plus
<< retour
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 avancer >>

suis-nous

Twitter   Facebook   MySpace  

nouveaux commentaires

Hieroniemuß
Ich widerspreche,..zwar greift man oft zum Alkohol und sieht nicht mehr den Dreck, doch Fegen geht sehr wohl dem Sinne nach viel besser mit Büchern, da schaust du rein und er ist weg. Danke für'n Kommentar. Schön'Gruß Hieroniemuß
PatrickRabe
Lieber hieroniemuß: Ein gelungenes Gedicht über Tristesse und Alltagselend. Das Oberstübchen fegt man übrigens mit Wodka am Besten aus! lg, Patrick
Leo Flemisch
Danke für das Lob und die Kritik, Sebastian. Es freut mich, dass die Worte ein Gefühl auslösen können, das du kennst (oder das dir zumindest bekannt vorkommt). Ich habe die Zeilen etwas kürzer geschrieben, um vielleicht ein wenig die Hektik des Reisens... en lire plus
Gruenfink
Dieser Kommentar ist auch ein sehr schönes "Sommergedicht".
Hieroniemuß
Ich mag den Schatten, den die Sonne erzeugt......und das Abendlicht......und das Bier im Schatten.......und den kühlen Keller im Haus.......und die Wolken.......und die in Trance geschriebenen Sommergedichte......und Eis.......und Erdbeeren mit... en lire plus

le plus discuté

Axel Schröder

Der Bittende

Amphetaminrausch

Axel Schröder

Schreib mir bald!

melonenmaedchen

Reflektiertes Melonenmädchen /Gedanken aus einer Sackgasse

Manfred Dechert

Hallo Auto - (kann fortgesetzt werden)