MySlam.net e o pagina de Webportal, care se preocupa de Poetry Slam, Cuvint inaintat. Aici gasesti tu Poetry Slam localitatile, locurile, terminele, Poetii, carti si caste de videu.

Hieroniemuß

Info

numarul de participari
4

km parcursi
km[ ]

gazda Slam, de casa


Telefon
0000[zero][zero]

Data de nastere
28.2.1994

despre mine

Ein optimistischer, meist ohne Not ehrlicher, immer Mißverständnisse hervorrufender Misanthrop, der gerne andere zum Lachen bringt.

Paticipari care urmeaza a lui Hieroniemuß

nu s-a gasit

Mediile lui Hieroniemuß

nu s-a gasit

posta noua a lui Hieroniemuß

Heute (2)
Wenn ich nur müsste........
Italien-Deutschland (2)
Das hast du jetzt davon (2)
Was hoch kommt, muß auch wieder runter..............(2)

recent comments by Hieroniemuß

Das ist richtig gut, auch wenn man es sich nicht zum Vorbild nehmen sollte.....daß Erinnerungen und Vergangenes als Lebensmittel für den Rest des Lebens herhalten müssen....eine Art Vorratsdatenspeicherung.....aber besser als von Nichts nur überleben. Schön'Gruß Hieroniemuß
...ich habe eine Variation deines Gedichtes eingestellt. Schön'Gruß Hieroniemuß
Ja, so ist das: Sobald man es wüsste, wäre es eben kein Wagnis mehr und auch evtl schon zu spät. Dazu kommt, daß man es natürlich NIE wissen wird, bevor es gewagt wurde. Ein göttlicher Teufelskreis. Etwas verräterisch könnte das Intro sein: Ein "nachhaltiges" Gespräch wird sich wohl als Gespräch so erhalten und immer wieder ins Gedächtnis schieben---Ein "nachwirkendes" Gespräch könnte die Veränderung hingegen bringen. Schön'Gruß Hieroniemuß
Ich kenne mich mit SF-Literatur nicht aus, aber mein Bruder sagte schon vor 35 Jahren, daß z.B. Stanislaw Lem etwas ganz Besonderes sei---Ich würde jetzt auch nicht so weit gehen, daß Deutsche Literatur nicht viel bietet....ich liebe z.B. Hesses Steppenwolf oder A.E.Johanns Kanadaromane, aber ich habe zu wenig gelesen, um das beurteilen zu können.....ich weiß über Kafka aber eines, was in deine Beurteilung über die deutschen Lehranstalten paßt: Kafka wurde uns immer als düsterer, fatalistischer Autor präsentiert und dann das immer gleiche Foto von ihm dazugelegt, wo er auch so depressiv aussieht-------in den letzten Jahren analysierte Briefe und Aussagen von Zeitzeugen sagen aber, daß Kafka vieles mit Augenzwinkern und Humor geschrieben hat und es auch so gelesen haben wollte und daß er sich köstlich amüsierte darüber in seiner Stammkneipe. Ich denke nicht, daß man immer nach dem Sinn suchen sollte in allem, aber zumindest sollte man andere vor Sinnlosem schützen. Schön'Gruß Hieroniemuß
hermann8332, schreibst du meinen Namen eigentlich absichtlich immer falsch? Also: Ein großer Unterschied zu anderen Einwanderern in USA ist der Punkt, daß die Mexikaner, von denen du redest vor Armut und Gewalt fliehen und da gibt es in Mittelamerika nur eine Option: Gen Norden. Andere Einwanderer, die du nennst, fliehen weniger als daß sie vielmehr das Ziel USA und auch das System dort als Ziel haben. Sie sind keine Getriebenen wie die Mexikaner, sondern wenn man so will selbst steuernde "Eroberer" einer Herausforderung, die sie sich selbst gesetzt haben. Sie haben auch meist genügend Geld, um nicht illegal einreisen zu müssen. Sie kommen per Flugzeug und evtl Schiff, gehen über eine Zollgrenze, haben Papiere, Visa etc. Illegalität hingegen bedeutet immer auch, allem Offiziellen aus dem Weg zu gehen, auch Einbürgerungskursen natürlich.....bedeutet auch, sich Kriminellen Arbeitgebern "anzuvertrauen"....und es bedeutet, immer und von jedem verraten werden zu können. Dies ist 1 Grund, warum viele oder die meisten illegal eingewanderten Mexikaner am Boden bleiben, auch nicht hoch kommen können....selbst nach den mehrfachen Amnestie-Wellen für Illegale. kurz hinter der Grenze in Mexiko lassen amerikanische Firmen zu einem Hungerlohn Mexikaner Qualitätsprodukte produzieren, schon davon gehört? Du redest von der ablehnenden weißen Mittelschicht---auch die Mehrheit der schwarzen Mittelschicht und der asiatischen lehnen eine große Zuwanderung von Mexikanern ab in den USA. Das hat diverse Gründe....damit macht man sich auch gemein mit dem einheimischen "Fußvolk"(den armen US-Bürgern, die alle eine Stimme bei Wahlen haben) und bekommt so die Zustimmung der Amerikaner selbst für Dinge, die gegen die US-Unterschicht von genau dieser Mittelschicht unternommen werden. Auch die US-Oberschicht(siehe Trump) machen sich dies zunutze....so mobilisiert man Wähler: pick dir die Angst der Kleinen raus als Thema und mach sie dir zu eigen....schon wählt der Kleine dich Bonzen allein deswegen, obwohl du die kleinen US-Bürger wie Abschaum behandelst. Wie du vielleicht weißt, funktioniert die High-Tec-Grenze zu Mexiko wie alle solche Grenzen nur bedingt: Zum ersten schließt man sich mit so einer Grenze auch selbst ein Stück weit ein---Zum Zweiten gibt es dort viele Tote, die meist nicht über Reuters oder dpa kommuniziert werden---Zum dritten hält diese Grenze komischerweise nicht das größte Übel fern: Der Rauschgiftschmuggel floriert dort wunderbar. Wie kommt denn der Mist rein? So eine Grenze wäre NATÜRLICH nicht zu machen in Europa, selbst wenn man das wollte---Ich brauch dir nicht zu sagen, daß es nur 1 Grenze gibt zu Mittelamerika von den USA aus gesehn....der Rest ist Wasser(sehr teuer, diese Wassergrenze zu überwinden) Die geographischen Verhältnisse sind hier wesentlich komplizierter. Und bitteschön: Wer will das?? Sollen wir die alten Mauerbauer der DDR engagieren mit ihrem profunden Wissen? Schön'Gruß Hieroniemuß

Favoritii lui Hieroniemuß

Wasserfarben Markus Wand Moritz Neumeier Manfred Dechert Pseudo Nuehm MachDieWeltBunter Claus Huber Patrick_Aigner Atze Wellblech WolkenTräumerin LaPalabra77 EDEK Holly Doe Jennifer Uelfer 2003filli

trimite o email la Hieroniemuß

Numai pentru cei inregistrati
Inscriere | registreaza-te

Casuta postala a lui

Numai pentru cei inregistrati
Inscriere | registreaza-te

Achwas
HAPPYYYYY BIRTHDAY LIEBER HIERONIEMUß!!!!
Klorex
dein profilbild gefällt mir sehr :)
Klorex
dafür aber mit "d" :) doppel ohjee
Klorex
nirgens ohne e ohje :)

arata toate insrierile lui 44